handwerk-portal
Tischlein deck Dich.... aber was kauf ich da eigentlich ein?
06-04-2015
Home >>

Alles, was Sie über Lebensmittelkennzeichnung wissen sollten

Was steht da eigentlich darauf - und was bedeutet es?

Der interaktiver Produktdummy zeigt Ihnen, was es mit der Kennzeichnung auf der Verpackung auf sich hat. Darüber hinaus finden Sie  viel Wissenwertes rund um die Kennzeichnung, Deklaration, Richtlinien und Gesetze.

gefördert im Rahmen der Initiative „Klarheit und Wahrheit bei der Lebensmittel-Kennzeichnung“ Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

www.lebensmittelklarheit.de

 

Initiative "Klarheit und Wahrheit"

Mit seiner Initiative "Klarheit und Wahrheit bei der Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln" will das Bundesernährungsministerium die Verbraucherinnen und Verbraucher über die Kennzeichnung informieren, sie besser vor Täuschung schützen und Unternehmen im Wettbewerb stärken, die ihre Produkte verbraucherfreundlich kennzeichnen.

1. Internetplattform www.lebensmittelklarheit.de

Das vom BMEL geförderte Internetportal lebensmittelklarheit.de ist Teil der Initiative "Klarheit und Wahrheit", die aus mehreren Elementen besteht und Verbraucher und Unternehmer in einen gemeinsamen Dialog bringen soll

Das Portal wird vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) mit Unterstützung der Verbraucherzentrale Hessen betrieben. Es informiert Verbraucherinnen und Verbraucher kompakt und verständlich über rechtliche Regelungen zur Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln.

Verbraucherinnen und Verbraucher können auf der Internetplattform lebensmittelklarheit.de Produkte nennen, von denen sie sich getäuscht fühlen: Die Verbraucherzentrale bewertet die Kennzeichnung und Aufmachung aus ihrer Sicht, und die betreffenden Unternehmen können dazu Stellung nehmen.

Umfassende Verbraucherinformation und mehr Transparenz

Beim Start des Portals am 20. Juli 2011 hatte das Bundesernährungsministerium darauf hingewiesen, dass es bei über 170.000 unterschiedlichen Lebensmitteln in deutschen Regalen und bei mehreren 10.000 Produkten, die Jahr für Jahr neu auf den Markt kommen, auch immer wieder Grauzonen geben wird, die nur schwer gesetzlich zu regeln sind. Hier setzt das Internet-Portal an: Das Portal steht für umfassende Verbraucherinformation und mehr Transparenz. Im September 2014, gut drei Jahre nach dem Start des Internetportals hat Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, ein positives Zwischenfazit gezogen: "Die Förderung dieses Erfolgsprojektes hat sich bewährt. Das Portal hat einen neuartigen und gewinnbringenden Dialog zwischen Wirtschaft und Verbrauchern angestoßen und etabliert".

Zurück

Schnellauswahl
  Baeckerei Fischer  
  Uwe Meister  
  Baumschule Duerholt  
  Ernenputsch  
  Robert Clemens  
  Elektro Halbach  
  Elektro_service_furlan  
  Karl Reichelt  
  Gartengestaltung Frenzel  
  Reinshagen  
  Kaminofen Kambiente  
  Maler Hammes  
  meyertore  
  parkett naturnah  
  Raumausstatter Mutzberg  
  LaFavola Restaurant  
  Sanitärfachbetrieb Losch  
  Schlosserei Kleuser  
  Arbeitsbühnen Spielhoff  
  Stukkateur Leubner  
  Tankanlagen Happe